Stellenangebot

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir flexible Mitarbeiter für Küche, Service oder Theke und Catering – vorwiegend Samstag und Sonntag – auf 400,-€ Basis.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich bei uns.

  

  Referenzen

Die folgenden Firmen gehören zu unseren zufriedenen Kunden:

  • Fa. Bühler
  • Fa. Diener
  • Fa. Durotherm
  • Fa. Endrich
  • Fa. Ensslen
  • Fa. Häfele
  • Fa. Kolb
  • Fa. Meva und Dingler
  • Fa. Wackenhut
  • Fa. Züblin
  • 50-Jahre Schuon
  • Ärztekongress KKH Nagold
  • Gemeinde Ebhausen
  • Landratsamt Calw
  • Stadt Nagold

Die Erfolgsgeschichte geht weiter

Familie Gammel führt seit 1984 in Ebhausen das Restaurant zum Sportheim

Gastlichkeit seit 25 Jahren

Jubilaeum(up). Auf eine 25 jähre Erfolgsgeschichte können Silvia und Rüdiger Gammel in diesen Tagen zurück blicken. Seit 1984 führen sie in Ebhausen das Restaurant zum Sportheim - und dieser runde Geburtstag soll am 8. November gebührend gefeiert werden.

So serviert Familie Gammel ihren Jubiläumsgästen am Sonntag nicht nur ein Glas Sekt, sondern ebenso die sieben beliebtesten Gerichte der letzten 25 Jahre zum "Jubiläumspreis" - betont Rüdiger Gammel. Außerdem erwartet die Gäste ein Gewinnspiel, bei dem Wertgutscheine für ein Essen im Sportheim-Restaurant winken.

Silvia und Rüdiger Gammel erinnern sich noch gut, wie der damalige Vorsitzende des TV Ebhausen Horst Held vor 25 Jahren auf Pächtersuche war und Familie Gammel für das Sportheim'gewinnen konnte. "Das hätte damals niemand geahnt, dass wir hier 25 Jahre bleiben", staunt selbst Rüdiger Gammel rückblickend. Bis dahin hatten vier Gruppen das Sportheim in Eigenregie bewirtschaftet. "Das Sportheim hatte schon damals einen guten Ruf, was uns den Einstieg erleichtert hat", sagt Rüdiger Gammel, der nach seiner Ausbildung als Koch den Meisterbrief erworben hatte.

Stationen von Küchenchef Rüdiger Gammel waren unter anderem der Bergsträsser Hof in Mannheim, die Franziskaner Fuchsenstuhen in München, das Forsthaus am Haarsee sowie das Hotel Post in Schongau, wo er seine vielfältigen beruflichen Erfahrungen sammelte.

Rüdiger Gammel legte 1983 in Stuttgart die Prüfung zum Küchenmeister ab. Seither ist er auch Mitglied in der Meistervereinigung Gastronom, die sich zum Ziel gesetzt hat, Leistungen und Erfolge in der Gastronomie zu fördern und auf einem hohen fachlichen Niveau zu halten. In diesem Sinne bezeichnet es Familie Gammel als Erfolgsrezept, gut bürgerliche Küche aber auch ausgewählte Spezialitäten zu vernünftigen Preisen anzubieten.

1987 folgte schließlich die Einführung eines Partyservices und Rüdiger Gammel erwähnt stolz, "damit waren wir damals Trendsetter in der Region". Und weil das Sportheim sehr erfolgreich lief und auch die Zusammenarbeit mit dem TV Ebhausen immer sehr harmonisch war, folgte 1991/92 der Anbau an das Sportheim, um die Kapazitäten zu erweitern. Besonders stolz ist Familie Gammel ebenso darauf, dass man in den vergangenen 25 Jahren einen großen Stamm von treuen Gästen aufbauen konnte, darunter der Freitagsstammtisch, der sich seit mehr als 15 Jahren im Sportheim trifft. Wie Silvia Gammel unterstreicht, wäre der Erfolg ohne das langjährige und zuverlässige Personal ebenso wenig denkbar gewesen: "Unserem treuen Personal gilt unser ganz besonderer Dank."

Dass der Apfel nicht weit vom Stamm fällt, beweist Tochter Patricia Gammel, die derzeit ein Studium als Hotelökonom bei der Steigenberger-Akademie in Bad Reichenhall absolviert.

Das Restaurant zum Sportheim mit seinen großen und hellen Räumen bietet sich für Familien-, Vereins- und Betriebsfeiern ebenso an wie als Ausflugsziel. Bis zu 200 Gäste können in den Räumen bewirtet werden. An schönen Sommertagen hat zudem die Sonnenterrasse mit 50 Sitzplätzen geöffnet. Unter der Woche bietet das Restaurant zum Sportheim günstige Tagesessen an, während an den Wochenenden und Feiertagen eine reichhaltige Auswahl an Spezialitäten, regionalen Gerichten sowie Fisch und Wildgerichten auf der Speisekarte steht.

Der seit 22 Jahren bestens eingeführte Partyservice beliefert seine Kunden in den Räumen seiner Wahl, wobei gerne auch kompetente Mitarbeiter zur Verfügung gestellt werden. Natürlich berät Familie Gammel ihre Kunden bei der Menüwahl oder der Zusammenstellung des Büffets.

(Auszug aus dem Schwabo vom 7. November 2009)